Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus

23.02.2016 – Burgdorf
Gestern Morgen, gegen 03:30 Uhr, ist es in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Lessingstraße zu einem Brand gekommen. Die Polizei geht von einer fahrlässigen Verursachung aus.
Nach bisherigen Erkenntnissen war im Wohnzimmer der im zweiten Obergeschoss befindlichen Wohnung ein Sofa in Brand geraten. Die alarmierten Feuerwehrkräfte konnten dieses schnell löschen und die 29-Jährige Wohnungsmieterin blieb unverletzt. Am heutigen Tag haben Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes die Wohnung untersucht und gehen von einem fahrlässigen Verschulden der Mieterin durch eine brennende Kerze aus. Den entstandenen Schaden – überwiegend durch Rauchgasniederschlag – schätzt die Polizei auf 15 000 Euro.
(Quelle PressePortal)

Hinterlasse ein Kommentar

*

captcha *