Brand in einer Wohnung

18.05.2016 – Hannover

Hannover (ots) – Heute Vormittag hat ein offenbar implodierter Fernseher in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Parsevalstraße einen Brand ausgelöst, bei dem zwei Bewohner leicht verletzt worden sind.

Der 74-jährige Wohnungsmieter alarmierte gegen 09:30 Uhr die Rettungskräfte, nachdem sein Fernseher in Brand geraten war und die Flammen auf eine Zimmerwand sowie Interieur übergegriffen hatten.

Trotz des schnellen Löscherfolges der Feuerwehr erlitten der Mann und seine 76 Jahre alte Lebensgefährtin eine leichte Rauchgasvergiftung. Beide wurden von einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in eine Klinik transportiert.

(Quelle PressePortal)

Hinterlasse ein Kommentar

*

captcha *